Willi Spiess 

1909     geboren in Homburg/Saar

1924 –    Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann
1925      mit anschließender kaufmännischer Tätigkeit

1936      Kunststudium an der Akademie Karlsruhe als Schüler von
Georg Siebert (Malerei), Hermann Kupferschmidt (Akt, Tierzeichnung, Radierung) & 

              Siegfried Cerni (Wandgestaltung)

1937      Studienexkursion nach München

1938      Wechsel an die Kunstakademie Stuttgart zu den Professoren Meyerhofer & Kollik

              Studienreisen in die Schweiz, Frankreich & Italien

1941      bis Kriegsende im Militärdienst

1945      Rückkehr nach Homburg

ab

1945      Mitglied des Saarländischen Künstlerbundes

1957      Mitbegründer der „Neuen Gruppe Saar“

1958 –
1963      Mehrere Studienreisen nach Paris

1960      ganzjähriger Aufenthalt in Paris

1965      ganzjähriger Aufenthalt in Stuttgart

1966      Nebentätigkeit als Zeichenlehrer

              Öffentliche Aufträge „Kunst am Bau“

1972      Umzug nach Kirkel-Altstadt

1979      Gründung der Galerie Kunststall

 

 

Willi Spiess lebte und arbeitete bis zu seinem Tod 1997 in Kirkel-Altstadt

 

Menü schließen